im Kirchenkreis Zerbst

Migrationsberatung

Das Diakonische Werk im Kirchenkreis Zerbst e. V. ist seit 1992 als gemeinnütziger Träger evangelischer Sozialarbeit mit Sitz in Zerbst/Anhalt tätig. Träger des Vereins sind die Kirchengemeinden im Evangelischen Kirchenkreis Zerbst. Wir sind für ca. 80 Mitarbeitende Arbeitgeber.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sozialpädagogische*n Mitarbeiter*in für unsere Migrationsberatung (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • bedarfsorientierte Beratung und Begleitung von Migrantinnen - EU und Nicht-EU-  z. B. in sozial- und aufenthaltsrechtlichen Fragen, bei der beruflichen Orientierung etc.
  • Hilfen bei Beantragung von Sozialleistungen
  • Unterstützung zur Befähigung der eigenen Selbstständigkeit der Betroffenen
  • Unterstützung zur Meisterung von Alltagsherausforderungen (z. B. Finanzen, Schriftverkehr, eigene Wohnung etc.)
  • individuelle Sozial- und Kompetenzanalyse
  • Ermöglichung von Sprach- und Bildungszugängen
  • Durchführung von Case-Management
  • Netzwerkarbeit mit wichtigen Anlaufstellen und Ansprechpartnern
  • regelmäßige Teilnahme an fachspezifischen Fortbildungen/Fachveranstaltungen

Ihre Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Studium im sozialen Bereich (z. B. Bachelor/Master/Diplom Sozialpädagogik oder soziale Arbeit) oder vergleichbarer Abschluss
  • Kommunikationsstärke und Fähigkeit zur effektiven Netzwerkarbeit
  • soziale und interkulturelle Kompetenz
  • Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert
  • sicherer Umgang mit gängigen Office-Programmen
  • Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • selbständige Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Supervision
  • ein an christlichen Werten ausgerichtetes Menschenbild und die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit einem christlichen Träger

Wir bieten:

  • einen Stellenumfang von 33 Stunden/Woche
  • Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Träger
  • Vielseitigkeit, Verantwortung und Gestaltungsspielraum innerhalb Ihres Aufgabenbereiches
  • entsprechende Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes der evangelischen Kirche in Deutschland in der Fassung des Diakonischen Werkes Mitteldeutschlands (DW EKM)
  • Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Altersversorgung

Wir freuen uns auf Ihre digitale (pdf-Format) oder schriftliche Bewerbung.
Diakonisches Werk im Kirchenkreis Zerbst e. V.
Geschäftsstelle: z. Hd. Frau Jana Reifarth
Jeversche Str. 42, 39261 Zerbst/Anhalt

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Rückfragen steht Ihnen auch unsere Geschäftsführerin Frau Babette Markworth, Telefon: 03923/7403-14 gern zur Verfügung.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.